Musikprojekte und Bücherbus

Sport kennte keine Barrieren

22. September 2018, 14:00 bis 17:00 : Inklusives Sommer-Sportfest (siehe Einladung) und Berichterstattung in der
Gazette Steglitz / Zehlendorf 11 / 2018

VIDEO Inklusives Sommer-Sportfest der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf

07. November 2018, 16.00 bis 18.00 : 7. Café INKLUSIV, Hertha-Müller-Haus, Argentinische Allee 89
Die Einladung
Beim mittlerweile 7.„Café Inklusiv“ geht es besonders um Teilhabe und Mobilität. Alle Gäste können jederzeit ins Gespräch einsteigen. Zwischendurch gibt es Musik und kannenweise Kaffee inklusive.
Und dazu etwas Besonderes: Als Ehrengast hat Marianne Buggenhagen, die große Leichtathletin (Autobiografie: „Schweres Schicksal? Leichtathletin!“), ihr Kommen zugesagt!

20181025_103539_resized (003)

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde und Förderer der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf,

die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf lädt auch in diesem Jahr herzlich ein zum

Benefizkonzert mit der und für die Bigband der Johann-August-Zeune-Schule für Blinde in Berlin-Steglitz

Datum: 06.12.2018

Ort: ehem. BVV-Saal im Rathaus Steglitz, Schloßstraße 37, 12163 Berlin

S1 oder U9 bis Rathaus Steglitz
Busse bis Rathaus Steglitz: 170, 186, 188, 282, 283, 284, 285, 380, M48, M82, M85, X83

Beginn: 17 Uhr

Das abwechslungsreiche Programm wird gestaltet vom Chor der Rothenburg-Grundschule, der Bigband der Zeune- Schule
und dem Fagottquartett „Bassoonata“.

Der Eintritt ist frei - alle Spenden kommen in voller Höhe der musikalischen Arbeit der Zeune-Schule für Blinde zugute!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Leo-Borchard-Musikschule Steglitz-Zehlendorf

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf

Einladung Benefizkonzert 6. Dezember 2018

 

Aus der Gazette Steglitz / Zehlendorf | Juli 2018

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
hinter uns liegen zwei erfolgreiche Termine: am 30.5. der schöne Lese-Abend mit Frau Irena Ülkekul zum Thema „Brauchtum und Weisheiten in den Märchen Litauens“, an dem sie über ihre Heimat erzählte und sehr einfühlsam Märchen vortrug aus ihrem Buch: Ein glücklicher Mensch. Märchen aus Litauen, von ihr selbst ausgewählt und übersetzt. Umrahmt wurde Abend von wunderbaren Liedern, gesungen von Vilma Remezaite; es begleitet sie am Flügel Giedre Lutz. Alle haben auf ihre Gage zugunsten der Arbeit der Bürgerstiftungverzichtet! weiterlesen

 

BERLIN MACHEN Aktionstag am 8./9. Juni

BERLINMACHEN_Aktionstag2018_Banner_hoch         20180609_131735

Wieder heißt unser Motto: „Es grünt so grün, wenn wieder viele fleiß’ge Hände sich bemüh’n!“

Treffpunkt: 10 Uhr am früheren Café Storch.

Wir waren schon einmal erfolgreich

Pflanzkübel in der Drakestraße: Bestandsaufnahme - ziemlich trostlos!

 20180608_145557 20180608_150239 20180608_151020

Im Juni ging es berlinweit wieder um den Aktionstag BERLIN MACHEN- Mitmachen für ein schönes, gepflegtes und attraktives Berlin. Am 9.6.  waren wir wieder dabei - mit unserem bekannten Motto: „Es grünt so grün, wenn wieder viele fleißige Hände sich bemüh’n“. Erneut hatten es die Pflanzkübel in der Drakestraße, wie man sehen kann, bitter nötig! Mitgeholfen haben Freunde der Bürgerstiftung und unser Schirmherr, Bezirksbürgermeister a.D., Norbert Kopp, und Nachbarn  haben die von uns gespendeten Pflanzen mit dem notwendigen Wasser (wir hatten ja über 30 Grad!) versorgt, so u.a. das Friseur Team Thomas und die Casa Dentalis Lichterfelde. Viele erstaunte und noch mehr positive Kommentare von Vorübergehenden waren zu hören, fast alle blieben stehen, um aus der Nähe zu erfahren, wer sich bei mehr als 30 Grad hier schweißtreibend betätigte. Und ein erfreuliches Ergebnis: Einige erklärten sich sogar bereit, ab und zu mit ein paar Kannen Wasser vorbeizugehen. Wir bitten herzlich darum, es ebenso zu tun! Gießen auch Sie, wann immer möglich, die fünf Pflanzkübel in der Drakestraße! Die Pflanzen - und wir - danken es Ihnen!

Und nicht zuletzt wieder ein Dankeschön der BSR! Es hat alles auch diesmal perfekt geklappt - wir alle sind eben ein eingespieltes Team! Danke auch an die Organisatoren von wirBERLIN e.V.! Bis zum nächsten Jahr - aber bitte wieder mit den weiß-grünen Shirts!"

Jetzt geht's los! Unter den Augen positiv überraschter  Passanten!

20180609_090639 20180609_100323

20180609_104222 20180609_104319

Fertig!

20180609_090611 20180609_113127 20180609_115011

20180609_124626 20180609_113211 20180609_124631

 

 

30.5. 2018, 19 Uhr : Lesung und Musik im Heimatverein Steglitz Die Einladung

Veranstaltung zugunsten der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf

Irena Ülkekul liest  aus ihrem Buch: Ein glücklicher Mensch .Märchen aus Litauen .Ausgewählt und übersetzt  von Irena Ülkekul.

Volksmärchen aus Litauen weisen noch viele Elemente des Heidentums auf, war es doch das zuletzt christianisierte Land in Europa. Es geht um Auseinandersetzungen mit dem Bösen und Unbekannten, um Verarbeitung von Trauer, Ängsten und Tod. Und stets vollbringen Liebe, Geduld, Zuversicht, Mut und der gesunde Menschenverstand große Wunder. Es heißt auch hier: »So ging er in die weite Welt hinaus, um sein Glück zu finden …« Die Sammlung nimmt den Leser mit in diese Welt – auf die Suche nach dem Glück. LITAUEN – GASTLAND DER BUCHMESSE 2017

2018-05-30 19.42.54 2018-05-30 20.53.41

    Irena Ülkekul liest aus dem Band:                           Irena Ülkekul, Vilma Remezaite, Giedre Lutz
    „Ein glücklicher Mensch“                                          (Fotos: privat)

Es war ein schöner Lese-Abend mit Frau Irena Ülkekul zum Thema „Brauchtum und Weisheiten in den Märchen Litauens“, an dem sie über ihre Heimat erzählte und  sehr einfühlsam Märchen las aus ihrem Buch: „Ein glücklicher Mensch“. Märchen aus Litauen, von ihr selbst ausgewählt und übersetzt. Umrahmt wurde Abend von wunderbaren Liedern, die Vilma Remezaite vortrug, begleitet am Flügel von Giedre Lutz. Alle haben auf ihre Gage zugunsten der Arbeit der Bürgerstiftung verzichtet! In der Pause wurde viel über Litauen gesprochen – fast alle hatten das Land schon besucht. Seine Märchen aber waren allen gänzlich unbekannt, so dass manches Buch zum Nachlesen oder Verschenken gekauft wurde. Wie immer war der Rahmen, den das Heimatmuseum Steglitz bot, wunderbar für eine solche Veranstaltung geeignet, dafür auch an dieser Stelle ein sehr herzliches Dankeschön.

Die Künstlerinnen würden sich übrigens sehr freuen, wenn durch diesen Bericht ein breites Interesse an Ihrer Arbeit  geweckt würde!

Übergabe Buch

 

07. 06. 2018,16.00 Uhr, Kleines Sommer-Hofkonzert (auch mit Geflüchteten) im Haus der Musik, in der Grabertstraße (Einzelheiten folgen)

09. 06.2018, halbtags, Aktionstag der BERLIN Macher: Wir folgen dem Aufruf:

„Liebe Engagierte, liebe BERLIN MACHER*innen,                 

 auch in diesem Jahr rufen wir wieder zu einem stadtweiten Aktionstag auf, um Berlin attraktiver, sauberer und lebenswerter zu gestalten.

 !! Der Aktionstag findet in diesem Jahr am 8./9. JUNI 2018 statt!!“

Ort/Aktion noch offen!

 

Ziel 2018-1

Ziel 2018-2

(aus der Berliner Woche - Steglitz)

 

 

Rückblick auf den Neujahrsempfang 2018  - Festvortrag von Dr. Kurt Anschütz

Motto: „Gehen Sie mit UNS stiften. WIR stiften nur GUTES!“

Der Behinderten-Sportverein Steglitz e.V. & die Bürgerstiftung Steglitz Zehlendorf
laden herzlich ein: Übergabe des 1. Sportrollstuhls:

Übergabe Sportrollstuhl

Übergabe Sportrollstuhl2

 

16. April 2018, 17.00 bis 19.00 Uhr Veranstaltung  mit Frau Moritz zur UN-Behinderten-Konvention, vgl. ausführliche Information:

Eileen Moritz

29. April 2018   traditionelle Teilnahme mit unserem Informationsstand am  Hanami - Kirschblütenfest, ganztägig