Archiv 2014

Neujahrsempfang  2014 im Gutshaus Steglitz

DSC_0380  DSC_0370

DSC_0361 DSC_0368 DSC_0377

DSC_0366 DSC_0372

Gazette März 2014: Brücken in die Zukunft und Vergangenheit...!

11. April 2014, 19 Uhr  Festakt und Musikalische Soirée zur Verabschiedung des bisherigen Treuhänders und zur Begrüßung seines Nachfolgers (geschlossene Veranstaltung; Freunde und Förderer)

 DSC_0404 DSC_0410 DSC_0399

1. Foto: Frau Gabriele Schuster, die Vorsitzende des Heimatvereins Steglitz, heißt alle Anwesenden
auf das Herzlichste willkommen 2. Foto: Die Vorstandsvorsitzende Frau Karin Lau würdigt die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem bisherigen Treuhänder, Herrn Günter Fischer

DSC_0413 DSC_0406 DSC_0416

5. Foto: Die japanische Pianistin Misa Suzuki; 6. Foto: Die Vorsitzende des Stiftungsrats,
Frau Marion Berning, begrüßt - stellvertretend für Vorstand und Rat - sehr herzlich den neuen
Treuhänder, Herrn Günter Laß.(Fotos R. Breidenbach)

27. April 2014, 13 -  18 Uhr  13. Japanisches Kirschblütenfest -  Hanami 2014
Auch in diesem Jahr finden Sie uns wieder am letzten Sonntag im April auf dem Berliner Mauerweg, hoffentlich unter noch blühenden Kirschbäumen – in bewährter Tradition und Kooperation mit
Die Einladung

DSC08894 DSC08897 DSC08899

DSC08904 DSC08905 DSC08906 (Fotos: K. Lau)

18. Mai 2014, 10 – 17 Uhr Der 37.Internationaler Museumstag führt uns zum Museumsdorf Düppel (Clauertstraße 11,14163 Berlin (Zehlendorf); dort bietet sich die gute Gelegenheit, die
Bürgerstiftung als Kooperationspartner vorzustellen. Die Präsentation unserer Arbeit wird musikalisch umrahmt von der 6. Klasse der Stechlinsee-Grundschule unter der Leitung ihres Lehrers Martin Haesner. Dieses Benefizkonzert zugunsten der Arbeit der Bürgerstiftung findet zwischen 15 und 16 Uhr statt; die Hälfte der Spenden soll für die bevorstehende Abschluss-Klassenfahrt verwendet werden.

Weitere Veranstaltungen und Projekte sind in Vorbereitung, u.a. zum Schlosspark Glienicke (Weltkulturerbe), zum Schwerpunkt Inklusion im Sport, zum Thema „Grün“ und  den zahlreichen bürgerschaftlichen Aktivitäten im Bezirk, geplant sind außerdem Stände, Aktivitäten und Kooperationsvorhaben, u.a. mit dem Steglitz-Museum, dem Bezirkssportbund, im Rahmen des bezirklichen Willkommensbündnisses, mit dem Rumpelbasar und der Leo-Borchard-Musikschule. Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

bezirkssportfest

Foto: Der Vorstand (hier: Frau Kerstin Breidenbach, Foto: R.Breidenbach)
lädt wie immer zu Gesprächen ein und informiert über Aufgaben und Ziele unserer Arbeit

Mai 2014 der Vorstand informiert:

Willkommensbündnis - Aufruf

Die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf ist dabei! Wir wollen gern unseren Beitrag dazu leisten, dass die Flüchtlinge, die hier im Bezirk aufgenommen werden, sich komplikationsfrei in ihrem neuen Lebensalltag bewegen können.

Am 7.5.2014 wurde in der Villa Donnersmarck der Film
„Gold – Du kannst mehr als du denkst, gezeigt, im Anschluss diskutierten „Gold“-Athletin und Paralympics-Siegerin Kirsten Bruhn mit Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper und Stefan Schenck zum Thema „Inklusionsmotor Sport“ – für die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf saß auch unser Vorstandmitglied Carsten Wolf in der Gesprächsrunde und nahm, zugleich auch als Übungsleiter, an der Diskussion teil:

DSC_0207 DSC_0209

DSC_0210 Fotos:R.Breidenbach

7.6.2014: 4. Bezirkssportfest im Rahmen der Steglitzer Woche
Auch in diesem Jahr nimmt die Bürgerstiftung
wieder an dem traditionellen Bezirkssportfest teil - Pressemitteilung

6. Juli 2014, 13 Uhr Im Museumsdorf Düppel wird der erste Museumsführer von dem Vorsitzenden des Förderervereins, Professor M. Fansa, vorgestellt – ein besonders erfreuliches Ereignis auch für die Bürgerstiftung, weil wir zu den wichtigen Sponsoren zählen, die diese schöne Publikation gefördert haben. Hoffen wir, dass das Buch sehr schnell seine 2. Auflage erlebt...
Die Einladung
Museumsdorf Düppel jetzt noch informativer für Besucher Berliner Woche vom 7. Juli 2014

DSC_0286 DSC_0291 DSC_0294 (2)

DSC_0297 DSC_0300

DSC_0303 DSC_0307 (2)

Alle Grußworte sind gesprochen; die Vorsitzende der Bürgerstiftung, Frau Lau, präsentiert 
mit großer Freude den neuen, anspruchsvollen Museumsführer (alle Fotos: R. Breidenbach).

6.9.2014, 12 bis 17 Uhr: Teilnahme an der 4. Freiwilligenbörse, auf Einladung der Koordinatorin für ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement, erstmalig in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Steglitz-Zehlendorf. Für die Bürgerstiftung hat diese Teilnahme bereits Tradition, diesmal ist der Ort allerdings ein anderer: nicht das Rathaus Zehlendorf, wie bisher, sondern das Gutshaus Steglitz, 12165 Berlin, Schloßstraße 48.

Gruppenbild Teilnehmer (Foto: N. Scholz)

13.9.2014, ganztägig: Teilnahme an der diesjährigen Aktion “BERLIN MACHEN“ Aktionstag 2014 für ein schönes Berlin. Bereits im letzten Jahr waren die Vorstandsmitglieder aktiv dabei - wir hatten ja in der November-Ausgabe der GAZETTE ausführlich über unsere Pflanz-Aktion in der Drakestraße im Rahmen der Aktion  „Mach mit! Für ein schönes Berlin! Berlin räumt auf“ berichtet. Zu unserer Freude machen die Pflanzschalen einen „blühenden Eindruck“, ganz offensichtlich haben die Anwohner nicht nur die von uns gespendeten Pflanzen gepflegt, sondern auch selbst auch noch Blumen hinzugesetzt! Eine solche Nachhaltigkeit liegt uns sehr am Herzen. Herzlichen Dank an dieser Stelle!

Unsere Aktion  "Es grünt so grün-wenn viele fleiß'ge Hände sich bemüh'n!" ist nun auf
www.aktionstag-für-ein-schönes-berlin.de einsehbar. Mehr Berichte zum Aktionstag
Noch mehr Infos zu unserer Aktion und: die Karte (zur Verfügung gestellt vom Straßen- und Grünflächenamt)

Aktionstag2014_BürgerstiftungSteglitzZehlendorf (24) Aktionstag2014_BürgerstiftungSteglitzZehlendorf (23)

Zu Beginn der Aktion in der Grünanlage am Rathaus Lankwitz: Müll und ein "wildes" Rosenbeet  - wir wurden schon am frühen Morgen tatkräftig unterstützt von der Beauftragten für das Bürgerschaftliche Engagement, Staatssekretärin Hella Dunger-Löper (1.Bild Mitte)

Aktionstag2014_BürgerstiftungSteglitzZehlendorf (41) Aktionstag2014_BürgerstiftungSteglitzZehlendorf (48)

MACHMIT,13.9 (3) Aktionstag WIRBerlin,13.9 (14)

hier zählt die Sonnenuhr gerade keine heiteren Stunden - erst wenn wir wiederkommen und auch noch den Stein säubern!

Aktionstag WIRBerlin,13.9 (12) Aktionstag WIRBerlin,13.9 (4) Aktionstag WIRBerlin,13.9 (2)

so sah das Rosenbeet vor unserem Einsatz aus! Bürger nehmen nicht nur regen Anteil, sie helfen spontan auch fleißig mit!

Aktionstag WIRBerlin,13.9 (6) Aktionstag WIRBerlin,13.09 (9) Aktionstag WIRBerlin,13.09 (4)

Dann ging's so richtig zur Sache, aber zwischendurch... da braucht man schon mal eine kleine Pause..
 am Ende waren knapp 20 Säcke gut gefüllt!

 

Die dritte Veranstaltung findet statt am

21.9.2014, 10-16 Uhr , im Museumsdorf Düppel. Hier die Veranstaltungsankündigung des Museums: „Was der Ritter heute hört „Drei Damen und ein Herr am Bajan nehmen Sie mit ins Berlin der 20er und 30er Jahre. Halbstündig erklingt an verschiedenen Stellen des Dorfplatzes ein abwechslungsreiches Programm. Unter der Schirmherrschaft der Bürgerstiftung “Berlin Steglitz-Zehlendorf” wird zudem ein Bläserensemble unter der Leitung von Martin Haesner diesen Tag, der ganz im Zeichen der Musik steht, bereichern.“

Wir werden an diesem Tag zudem erneut für den 1.Museumsführer werben, der am 6.7. in einem Festakt vorgestellt worden ist - die Bürgerstiftung gehört zu den Förderern - und inzwischen regen Zuspruch findet.

16. und 17.Oktober : KNEIPP-Tage am Alexanderplatz

Traditionell ist die Bürgerstiftung seit Jahren mit einem Stand auf den KNEIPP-Tagen vertreten, so auch in diesem Jahr, und zwar gemeinsam mit der Landesseniorenvertretung und der Seniorenvertretung Steglitz-Zehlendorf. Ein vielseitiges, anspruchsvolles Programm erwartet die Besucher – und viele Informationen, auch an unserem Stand!

Folgende Informationsschwerpunkte werden die Kneipp- Gesundheitstage "Aktiv und gesund in jedem Alter" 2014 beinhalten: 

  • soziale Beratungs-, Gesundheits-, Service-, Wohn- und Dienstleistungsangebote für alle Generationen und Menschen mit Behinderung sowie Ausbildung, Wellness, Kultur, Mobilität, Touristik und Reisen
  • Getreu den fünf Elementen der Kneippschen Gesundheitslehre werden die Gesundheitstage ergänzt durch die Themenbereiche: Bewegung und Sport, gesunde Ernährung, Lebensordnung und innere Balance, Wasseranwendungen sowie Heilkräuter und Heilpflanzen.
  • die Besucher erwartet ein buntes Rahmenprogramm, mit Auftritten von Künstlerinnen und Künstlern sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die sich der Gesundheitsthematik verbunden fühlen, sowie Interviews mit den teilnehmenden Anbietern

Am 11. Oktober 2014 plant das Berliner Abendblatt die Veröffentlichung einer Sonderseite, auf der alle Aussteller der Gesundheitstage mit einer Anzeigenschaltung und einem redaktionellen Bericht vertreten sein werden.  

2. November: 18:00: Orgelkonzert mit Dietrich von Amsberg – als Benefizkonzert zugunsten der Arbeit der Bürgerstiftung! Näheres in der beigefügten Einladung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde und Förderer der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf,

es ist uns eine außerordentliche Freude, Sie zu einem ganz besonderen Konzert einladen zu dürfen: Herr Dietrich von Amsberg, vielen unter Ihnen aus seiner langjährigen Tätigkeit an der Orgel in der Pauluskirche in Zehlendorf bekannt, wird am 2. November an seiner früheren Wirkungsstätte zu hören sein!

 v. AmsbergZur Person:

Dietrich v. Amsberg, 1937 in Mölln/Mecklenburg geboren, studierte 1957 bis 66 in Berlin Kirchenmusik, Kapellmeister, Musikwissenschaft und Theologie u.a. bei Hans Heintze, Michael Schneider, Theodor Jakobi, Adam Adrio und Helmut Gollwitzer. 

Seine berufliche Tätigkeit begann 1952 im Wendland. Es folgten Stellen in Berlin-Gatow (1957-61), Martin-Luther Neukölln(1961-64), Paulus Zehlendorf(1964-77) und St. Johannis Lüneburg (1977-2002). Hinzu kam ab 1984 ein Lehrauftrag für liturgisches und künstlerisches Orgelspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Nach der Pensionierung 2002 übernahm er  Andachten, Gottesdienste, Domvespern, Orgelkonzerte und Orgelführungen am Berliner Dom und ab Frühjahr 2012 den kirchenmusikalischen Dienst an der Auenkirche Berlin-Wilmersdorf.

Er gründete 1974 die Berliner Bach Gesellschaft und 1977 die Bach-Böhm-Gesellschaft Lüneburg.

Seine künstlerische Bandbreite reicht von den Orgelwerken Alter Meister und der Romantik, über die Oratorien (Chor/Orchesterwerke) vom Barock und der Romantik bis hin zur Literatur der Gegenwart.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zahlreich zu diesem Konzert, das Herr von Amsberg als Benefizkonzert zugunsten unserer Arbeit geben wird,  begrüßen zu können!

Bitte leiten Sie diese Einladung auch an Interessierte weiter!

Es grüßt Sie herzlich

Ihre Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf

 

6. Dezember: voraussichtlich 15:00 bis 17:00: Feierliche Übergabe des 1. Basketball-Rollstuhls an den Behindertensportverein Steglitz (Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gegeben)

Weihnachtsbrief Dezember 2014

Der 6. Dezember 2014 - Ein voller Erfolg:

 Sehr geehrte Damen und Herren,
 liebe Freunde und Förderer der Bürgerstiftung Steglitz
 -Zehlendorf, es ist uns eine besondere Freude, Ihnen
 die beigefügte Einladung zum 6. Dezember 2014 zu
 übermitteln. Wir freuen uns außerordentlich, dass es
 gelungen ist, für den Erwerb des Basketball-Rollstuhls
 auch das Schul- und Sportamt zu gewinnen. Ohne die
 erhebliche finanzielle Beteiligung des Amtes wäre
 diese Anschaffung so schnell nicht möglich gewesen!
 Wir würden uns deshalb sehr freuen, Sie am 6.
 Dezember recht zahlreich persönlich begrüßen zu
 können. Bitte leiten Sie diese Einladung auch an
 Interessierte weiter.

.